Zagajewski / Tranströmer / Jaccottet - Eine Olive des Nichts - Klangbilder von Burkhard Reinartz - ECM New Series 2435



Puller
Zagajewski / Tranströmer / Jaccottet - Eine Olive des Nichts - Klangbilder von Burkhard Reinartz - ECM New Series 2435
ECM New Series 2435Veröffentlichung: Juli 2015

Gesprochen von Anja Lais, Bruno Winzen und Burkhard Reinartz.

Musik von Eivind Aarset, Susanne Abbuehl, Jon Balke, Nik Bärtsch's Ronin, Stefano Battaglia Trio, Wolfert Brederode Quartet, Ketil Bjørnstad, David Darling, Andrey Dergatchev, Mathias Eick, Sidsel Endresen, Morton Feldman, Food, Michael Galasso, Paul Giger, Arve Henriksen, Benedict Jahnel Trio, Meredith Monk, Arvo Pärt, Michele Rabbia, Trygve Seim, Steve Tibbetts, Tomasz Stanko, Bobo Stenson Trio, Tarkovsky Quartet, Stevan Kovacs Tickmayer, Christian Wallumrød Ensemble. 

Für Eine Olive des Nichts verbindet der Radioautor und Regisseur Burkhard Reinartz Gedichte und Texte der Lyriker Tomas Tranströmer, Adam Zagajewski und Philippe Jaccottet mit Geräuschen, Soundscapes und Musik von Eivind Aarset, Jon Balke; Nik Bärtsch, Meredith Monk, Tomasz Stanko, Arvo Pärt, Morton Feldman und anderen zu einer spannungsvollen Einheit von Wort und Musik, die man in dieser Art noch nicht gehört hat. Innerhalb des Musikstroms umkreisen die Dichter in minimalistischen Aussagen, was ihnen Poesie bedeutet. So entsteht ein Hörraum, der jenseits traditioneller Lyrikvertonungen eine Selbstverständlichkeit und Frische hervorbringt, die das Zusammenspiel von Poesie und Musik aus der Ecke des Dramatisch-Künstlichen holt.